Equiness® Aquatrainer

Der Aquatrainer im Friesenpferde- und Ausbildungszentrum Fröhlich ist ein Wasserlaufband für Pferde und Hunde. Er ist in einem wasserdichten Behälter installiert und wird für Trainings- oder Rehabilitationsmaßnahmen genutzt. In diesem mit Wasser gefüllten Aquatrainer bewegt sich das Pferd auf natürliche Weise im Schritt oder Trab. Eine Steigung bis 10% kann eingestellt werden. Die Geschwindigkeit des Laufbandes, die Wasserhöhe, die Trainingsdauer und die Trainingsintensität können individuell reguliert werden. Herz, Kreislauf und Atmung können während des Trainings überwacht werden. Bei bestimmten Verletzungen oder Operationen lässt sich mit Hilfe des Aquatrainer die Rehabilationszeit verkürzen und der Patient „Pferd“ ist schneller wieder belastbar.

 

Moderne Methoden der Pferdehaltung, insbesondere bei Sportpferden, machen ergänzende Trainings- oder Rehabilitationsmaßnahmen erforderlich. Bewegung im Wasser kennt man seitWellness nach dem Aquatraining langem aus dem Humanbereich als Muskel- und Konditionstraining, da die Schwerkraft im Wasser teilweise unwirksam ist und nicht das volle Gewicht auf Muskeln und Gelenken lastet. Anders als im Humanbereich, wird beim Aquatrainer das zu behandelnde Pferd zunächst ebenerdig oder über eine Einstiegsrampe in den Container geführt. Der Container sollte über einen Ein- und Ausgang verfügen, um die Sicherheit des mit dem Pferd arbeitenden Personals zu gewährleisten. Anschließend wird die Wanne Wasserdicht verschlossen und mit Wasser geflutet. Das Wasser bietet einen leichten Widerstand, der zur vermehrten Kraftentwicklung in der Hinterhand des Pferdes führt und so zur Bewegung und zum Aufbau der langen Rückenmuskeln beiträgt. Zu starker Schwung wird vom Wasser schonend gebremst. Zugleich kühlt das Wasser beanspruchte Muskeln und Gelenke. Muskeln, Bänder, Sehnen und Gelenke werden schonend gekräftigt.

Im AquatrainerZ

iel des Trainings oder der Rehabilitation von Sportpferden ist es, den Körper in seinen typischen Funktionen und Leistungen zu regenerieren, zu erhalten oder zu verbessern. Sobald der Container eines Aquatrainers geflutet ist, werden die Pferde im Aquajogging trainiert. Dabei werden sie in Schritt und Trab bei verschiedenen Wassertiefen und regulierbarer Geschwindigkeit und Trainingsdauer unter ständiger Beobachtung gearbeitet. Während des Trainings können die Pulswerte der Pferde, die Geschwindigkeit, sowie die zurückgelegte Strecke über ein Computer-Monitorsystem überwacht werden. Damit ist eine Überbelastung der Pferde vermeidbar. Auch Intervall-Trainingsabläufe sind möglich. Die Rehabilitationszeit lässt sich bei bestimmten Verletzungsarten deutlich reduzieren.

 

Für folgende Krankheitsbilder ist der Aquatrainer eine erfolgversprechende Therapie:

  • Rückenprobleme
  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • Kreuzbandverletzungen
  • Bandscheibenverletzungen
  • Blockaden der Nerven
  • Knochen- und Knorpelprobleme
  • Knochenbrüche
  • Bänder- und Sehnenerkrankungen
  • Arthrosen
  • Verspannungen
  • Gelenksentzündungen

Wir bieten zusätzlich zum Aquatraining

 

EQUINESS® SAUERSTOFF-BAR FÜR PFERDE

Negativ ionisierter Sauerstoff

(Negative Sauerstoffionen entstehen am Meer, in den Bergen, bei Blitzschlag, im Wald unter Fichtentannen…)

Zugabe von Ionisierter Sauerstoff im Aquatrainer

  • Mehr Energie
  • Kann die Leistungsfähigkeit verbessern
  • Kann das Immunsystem stärken
  • Kann die Durchblutung und den Stoffwechsel verbessern
  • Kann die Regenerationszeit z.B. nach Verletzungen und Krankheiten verkürzen